Segler-Verein Braunschweig ist ein "Glücksort"

Segler-Verein Braunschweig ist ein "Glücksort"

Natürlich wusste man das schon vorher. Aber nun ist es offiziell, fast amtlich sogar: Der SVBS (literarisch genaugenommen die Terrasse des Vereinsheims) ist ein Braunschweiger Glücksort. Das sind Orte, an denen man Glück finden, Glücksmomente spüren kann. In Braunschweig zählen laut Monika Herbst, Autorin des frisch im September erschienenen Buches "Glücksorte in und um Braunschweig", unter anderen die Klostergärtnerei Riddagshausen, das Herzog-Anton-Ulrich-Museum, das Ringgleis, die Ocercabana oder das Soldekk zu Orten mit besonderer Glückswahrscheinlichkeit. Die Wassersportler des SVBS befinden sich also in allerbester Gesellschaft und haben es in dem Buch auf den sagenhaften fünften Platz der insgesamt 80 aufgezählten Orte geschafft. Gepriesen wird die Entspannung am "schönsten Platz" des Südsees durch die "elegant vorbeigleitenden weißen Segel". Falls noch mehr Entspannung erforderlich sei, gibt es auch konkrete Tipps: "Dafür lernt man am besten selbst segeln und lässt sich auf dem Boot den Kopf frei pusten. ... Der Seglerverein hat aber neuerdings auch eine unkomplizierte Alternative im Angebot, für die man keinen Segelschein braucht: Stand-Up-Paddling." (S. 16)

Wer mehr über den Südsee oder andere Glücksorte lesen möchte:

Monika Herbst: Glücksorte in und um Braunschweig. Droste-Verlag, ISBN 978-3-7700-2148-2. € 14,99.

template Joomla